Linie Zugspitzarena Bayern-Tirol

Bequem durch Bayern und Tirol

Bequem durch Bayern und Tirol
Wenn der silberne Gästebus mit dem leuchtend grünen Schriftzug „Zoller“ um die Ecke kommt, dann geht‘s für Gäste der Zugspitz Arena Bayern-Tirol komfortabel mit eigenem Chauffeur durch die Region.
Kannst du kurz warten, bitte? Unser Anschlussbus hat Verspätung …“ Die Stimme aus dem Lautsprecher klingt leicht angespannt. Aber Klaus Zoller nickt nur entspannt und antwortet mit einem gelassenen „Machen wir, kein Problem“. Das „Danke“ am anderen Ende der Leitung ist begleitet vom Geräusch eines Steins, der vom Herzen plumpst. Und der Chauffeur des neuen Gästebusses Bayern-Tirol, der seine erste Saison im Winter 2017/2018 absolviert hat, lächelt und erklärt: „Genau dafür haben wir in den Fahrplan einen Puffer eingebaut. Ich lass doch keinen in der Kälte stehen.“

Kostenlos mit der Gästekarte fahren
Zoller ist nicht nur regelmäßig Fahrer der Service-Linie, die für alle Urlaubsgäste der Tiroler Zugspitz Arena, der Gemeinde Grainau und der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen mit einer gültigen Gästekarte (GaPa Card, GrainauCard, Gästekarte der Tiroler Zugspitz Arena) kostenlos ist. Ihm gehört auch das inzwischen in dritter Generation familiengeführte Unternehmen, das die Linie auf der Strecke Ehrwald Bahnhof – Bahnhof Untergrainau – Schmölz Abzweigung (Grainau) – Breitenau Zugspitzstraße – Marienplatz Garmisch und zurück betreibt.

Seit 31 Jahren sitzt der Tiroler am Steuer. „Da weiß man einfach, wie’s läuft“, sagt er mit Blick auf Fahrgäste, die sich auf einen reibungslosen Service verlassen, aber zum Beispiel den Fahrplan nicht minutengenau im Kopf haben. Keine Frage: Die Pünktlichkeit zu halten, ist das A und O des Angebotes, aber zwischendrin, wenn zum Beispiel der Feierabendverkehr etwas zäher läuft, dann sind Flexibilität und Erfahrung gefragt. „Genau deshalb planen wir die Fahrzeiten großzügig.“

Im Winter ist alles „gut gelaufen“, zieht Klaus Zoller Bilanz. „Die Leute sind fröhlich und dankbar für den Bus.“ Das mache den Aufenthalt komfortabler. Und das nicht nur im Winter. Der Bus fährt seine Route wieder täglich vom 1. Juni bis 31. Oktober 2018. Den Fahrplan und weitere Informationen erhalten Urlaubsgäste in den jeweiligen Tourist-Informationen sowie im Internet unter www.zugspitze.com.

Ulrich Pfaffenberger