Narzissenfest im Ausseerland - 2 Tage

Das Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut

Das Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut
Die wild wachsenden Narzissen schmücken im Frühling die Blumenwiesen der Region Ausseerland-Salzkammergut. Sie verwandeln die idyllische Berg- und Seenlandschaft zwischen Dachstein, Loser und dem Toten Gebirge in ein duftendes Blütenmeer. Gelb, weiß, grün – so weit das Auge reicht.

Im Ausseerland – Salzkammergut blüht die weiße sternblütige Narzisse, auch Stern-Narzisse genannt, je nach Höhenlage von Mitte Mai bis Mitte Juni. Jedes Jahr um diese Zeit findet auch das Narzissenfest, das größte Blumenfest Österreichs – vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 bereits zum 59. Mal – statt.

Die Idee, ein Narzissenfest zu organisieren, kam eigentlich Ende der 50er Jahre aus Mariazell. Dort scheiterte man nach einer ersten Durchführung an den Kosten, die nicht mehr tragbar geworden waren. Anders im Ausseerland: Narzissen-Wiesen gab und gibt es hier in großer Zahl, und die wirtschaftlich schwierige Situation bewältigten die Ausseerinnen und Ausseer durch eine enorme Eigenleistung.

IHRE VORTEILE INKLUSIVE

  • ****Busfahrt
  • Reiseleitung
  • Frühstück vom Buffet
  • Abendessen HP

Preis-Leistung-Datum

pro Person: € 160,-
02.06.-03.06. 2018
Einzelzimmerzuschlag € 20,- Busfahrt im 4* Bus, Nächtigung mit HP, (Eintrittskarte für den Auto- &
Bootskorso nicht im Preis inkludiert ca. € 14,--)