Höhepunkte Korsikas & Sardiniens

Tropisches Inselparadies (La Maddalena)

1.Tag Anreise nach Savona/Toulon
In Savona bzw. Toulon gehen Sie an Bord der Nachtfähre nach Bastia.
2.Tag Cap Corse und Verkostung von landestypischen Produkten
Der Tag beginnt mit einem der landschaftlichen Höhepunkte Korsikas: dem Cap Corse. Die Aussicht auf das Meer und die Landschaft während der Fahrt
ist grandios. Vorbei am hübschen Fischerort St. Florent gelangen Sie in den Raum Calvi. Unterwegs werden Sie von Fabienne Costa bei einer Verkostung
mit landestypischen Produkten verwöhnt.
3.Tag Les Calanches und Ajaccio
Eine der schönsten Streckenabschnitte ist die Calanches, ein bizarrer, gelblicher bis roter Felsengarten hoch über dem Meer. Sie erreichen Ajaccio.
Auf einem geführten Rundgang entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
4.Tag Bonifacio
Letzte Station auf Korsika ist Bonifacio. Die Stadt wurde hoch über dem Meer auf einem steilen Felsen errichtet. Sie fahren mit dem Minizug zur mittelalterlichen
Oberstadt. Mit der Fähre geht es nach St. Teresa di Gallura auf der Nachbarinsel Sardinien. Fahrt zum Hotel im Raum Palau.
5.Tag Costa Smeralda
Ihr heutiger Ausflug führt Sie an die Costa Smeralda, Inbegriff von türkisblauem Meer, traumhaften Buchten, und unbezahlbarem Luxus. Aufenthalte
in Porto Cervo, dem Hauptort der Costa Smeralda, Cala di Volpe und Porto Rotondo.
6.Tag La Maddalena und Caprera
Das Smaragdgrün des traumhaften Meeres um das Archipel “La Maddalena” lässt einen glauben, man sei in einem tropischen Paradies. Sie fahren mit
der Fähre ab Palau nach La Maddalena und umrunden die Insel auf der atemberaubenden Panoramastraße. „La Caprera“ ist durch das Garibaldi Museum
bekannt.
7.Tag Gallura-Rundfahrt
Heute steht eine Rundfahrt durch die wunderbare Landschaft der Gallura mit ihren Weinbergen, beeindruckenden Exemplaren mächtiger Kork- und
Steineichen und Kastanienwäldern auf dem Programm. In Tempio lohnt sich ein Bummel durch die malerischen Gassen. In einer Korkfabrik erfahren
wir viel Wissenswertes über diesen wertvollen Rohstoff. Unweit vom kleinen Örtchen Luras stehen zwei der ältesten Olivenbäume ganz Italiens. Der
Stamm des größten Baums hat in einem Meter Höhe einen Umfang von zwölf Metern. Die beiden Bäume sind als Naturdenkmal staatlich geschützt (Eintritt
extra). Übernachtung im Raum Alghero.
8.Tag Castelsardo und Einschiffung
Heute entdecken Sie das malerische Städtchen Castelsardo. In Porto Torres nehmen Sie abends die Nachtfähre nach Genua.
9.Tag Heimreise

IHRE VORTEILE INKLUSIVE

  • **** alle Busfahrten
  • Frühstück für die ganze Reise
  • 1 x Nachtfährüberfahrt Savona/Toulon - Bastia für Bus und Passagiere mit Unterbringung in Doppelkabinen innen
  • 1 x HP mit erweitertem Frühstück im guten Mittelklasse Hotel im Raum Calvi
  • 1 x HP mit erweitertem Frühstück im guten Mittelklasse Hotel im Raum Ajaccio
  • 4 x HP mit Frühstücksbuffet im guten Mittelklasse Hotel im Raum Palau
  • 1 x Nachtfährüberfahrt Porto Torres - Genua für Bus und Passagiere mit Unterbringung in Doppelkabinen innen
  • Verkostung von landestypischen Produkten in Algajola
  • 1 x 2 stündige Führung in Ajaccio
  • Bimmelbahn fahrt in Bonifacio
  • Fährüberfahrt Bonifacio – St. Teresa für Bus und Passagiere
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Costa Smeralda
  • 1 x ganztägige Reiseleitung La Maddalena und Caprera
  • Fährüberfahrt Palau – La Maddalena – Palau für Bus und Passagiere
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Gallura Rundfahrt
  • 1 x Besichtigung einer Kork-Fabrik
  • 1 x 2 stündige Führung in Castelsardo
  • Alle Steuern und Zuschläge (Stand Juni 2017)

Preis-Leistung-Datum

pro Person: € 950,-- 22.09.18 bis 30.09.2018
Einzelzimmerzuschlag € 280,--